26.07.2019

U18-EM mit drei Frankfurtern

Wenn morgen im griechischen Volos die U18-Europameisterschaft startet, sind auch drei Frankfurter mit dabei: Maximilian Begue, Len Schoormann und Jordan Samare haben es in den Kader von Bundestrainer Patrick Femerling geschafft.

Wenn morgen im griechischen Volos die U18-Europameisterschaft startet, sind auch drei Frankfurter mit dabei: Maximilian Begue, Len Schoormann und Jordan Samare haben es in den 12-Mann-Kader von Bundestrainer Patrick Femerling geschafft. Vom 27. Juli bis zum 5. August 2019 treffen sich in Volos (Griechenland) die besten U18-Nationalmannschaften Europas zum Kampf um den Europameistertitel. Das deutsche Team bekommt es dabei in der Gruppenphase mit den Mannschaften aus Serbien, der Türkei und Großbritannien zu tun.Besonders toll aus Frankfurter Sicht: Mit Maximilian Begue, Jordan Samare und Len Schoormann haben es gleich drei Spieler aus dem Frankfurter Leistungsnachwuchsprogramm in den 12-Mann-Kader geschafft. Alle drei waren in der abgelaufenen Spielzeit 2018-19 wichtiger Bestandteil der NBBL-Mannschaft von Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS und wussten dort mit ihren Leistungen zu überzeugen. Calvin Schaum, der als vierter Frankfurter Spieler ebenfalls im erweiterten Kader stand, kann dagegen aufgrund einer Verletzung nicht teilnehmen.Alle Spiele können über den YouTube-Kanal der FIBA oder im Facebook Livestream auf der Seite der FIBA oder des DBB mitverfolgt werden.Miran Cumurija (Leiter Leistungsprogramm FRAPORT SKYLINERS): "Ich freue mich sehr über die Nominierung der Jungs. Sie haben alle drei eine sehr gute Saison gespielt und diese gute Leistung anscheinend auch bei den DBB-Lehrgängen zeigen können. Deswegen haben sie sich dieses Event auf jeden Fall verdient und ich wünsche ihnen viel Erfolg."SpielplanSa., 27. Juli 2019: Deutschland – Serbien 19:00 Uhr; So., 28 Juli 2019: Türkei – Deutschland 13:30 Uhr; Mo., 29. Juli 2019: Großbritannien – Deutschland 13:30 Uhr

0 Artikel im Warenkorb