31.03.2011
JBBL

U16 vor entscheidendem Spiel

Am kommenden Sonntag, den 03. April (12.00 Uhr) empfängt unser JBBL-Team die PlanOrg Juniors aus Jena für das entscheidende Spiel um den Einzug ins Viertelfinale um die Deutsche Meisterschaft.

Am kommenden Sonntag, den 03. April (12.00 Uhr) empfängt unser JBBL-Team die PlanOrg Juniors aus Jena in der Wolfgang Steubing Halle für das entscheidende Spiel um den Einzug ins Viertelfinale um die Deutsche Meisterschaft (Foto: Arndt Götze).

Nach der Hinspiel-Niederlage in Thüringen mit 61:68 aus Eintracht-Sicht, stehen die Zeichen für das Trainergespann Nagy/Zahary auf Angriff. Denn nicht nur ein Sieg muss für unsere U16 her, sondern einer mit mindestens acht Punkten Unterschied. Ein knapperer Sieg oder eine Niederlage würde das vorzeitige Saisonende bedeuten.Das Hinspiel war ein intensives Basketball-Spiel, dass von beiden Seiten hart, aber nicht unfair geführt wurde. Obwohl einige Leistungsträger unseres Basketball-Nachwuchses in Thüringen angeschlagen fehlten, kämpften die Teamkollegen bis zum Abpfiff und hielten das Spiel lange offen und spannend. "Wir haben im Hinspiel weit unter unseren Möglichkeiten gespielt. Ein Sieg und ein Weiterkommen ist auf jeden Fall drin. Wir werden am Sonntag Vollgas geben", verspricht Coach Nagy und zeigt sich dabei offensiv. Ein entscheidender Faktor auf dem Weg zum Erfolg wird dabei die Fähigkeit unserer Adler sein, den 2,13 m (!) großen Nationalspieler Daniel Mayr zu kontrollieren und in seinen Offensivaktionen zu stören. Positiv für das Trainerduo ist, dass sie auf die Mehrheit der im Hinspiel verletzen Akteure zurückgreifen können.Das Play-Off-Rückspiel in der Jugend-Basketball-Bundesliga verspricht große Spannung und Dramatik. Bei, wie immer freiem Eintritt in der Wolfgang Steubing Halle, sollte sich kein Basketball-Fan das "Endspiel" entgehen lassen.

0 Artikel im Warenkorb