29.04.2009
Badminton

U16 bei den Deutschen Meisterschaften

Am Freitag und Samstag, den 01. und 02. Mai spielt die männliche Jugend der unter 16-jährigen in Oldenburg um die Deutsche Meisterschaft. Wir werden am Freitag und Samstag nach den Spielen berichten.

Am Freitag und Samstag, den 01. und 02. Mai spielt die männliche Jugend der unter 16-jährigen in Oldenburg um die Deutsche Meisterschaft. Eintracht Frankfurt wird am Freitag- und Samstagabend an dieser Stelle aus Oldenburg berichten.

In der Sporthalle am Haarenufer zu Oldenburg steht gleich im ersten Spiel des Turniers unserer Eintracht die Mannschaft des Gastgebers gegenüber. Für Trainer Olaf Kanngießer wartet um 16.00 Uhr der Titelfavorit auf die "Adler": "Das wird sicherlich keine einfache Aufgabe. Die Oldenburger haben drei Nationalspieler in ihren Reihen, wovon zwei auch Leistungsträger sind, sie sind in dieser Saison noch ungeschlagen und die 'starting five' ist durchschnitlich zwei Meter groß - unser größter Spieler ist 1,97 m."In der Tatsache, dass sowohl Oldenburg als auch die beiden anderen beiden Halbfinalisten, TuS Neukölln und TSV Breitengüßbach, bereits als U14-Kadetten in der Endrunde zur Deutschen Meisterschaft standen, sieht der Coach einen Vorteil für Eintracht Frankfurt: "Wir können befreiter und lockerer aufspielen als die drei anderen Teams. Die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaften und dass wir zu den vier besten Mannschaften Deutschlands gehören, ist bereits ein sehr gutes Ergebnis." Noch im gleichen Atemzug gibt sich Kanngießer kämpferisch "Aber: Es ist zwar schön für uns, dass wir dabei sein dürfen, aber wir werden nicht einfach nur mitspielen! Wir werden uns voll reinhängen! Auch wir können den Titel holen. Und dafür reisen wir an."Kanngießer sieht seine Jungs zwar als leichte Außenseiter, glaubt aber, dass weder physische Voraussetzungen noch der Heimvorteil das Spiel entscheiden werden. "Ich glaube, dass am Freitag vor allem die Nerven und die mentale Einstellung die Spiele entscheiden werden - und ein bißchen Glück. Alle vier Mannschaften haben sehr gute Chancen den Titel zu gewinnen!"
Um dafür nichts dem Zufall zu überlassen, reist die vollständige Mannschaft um das Trainergespann Olaf Kanngießer und Sarah Qureshi bereits am morgigen Donnerstag nach Oldenburg an, um das Parkett im ausgeruhten Zustand betreten zu können.Die Sieger der beiden Partien werden am Samstag, 12.00 Uhr um die deutsche Krone des U16-Basketballs spielen, während die beiden Verlierer bereits um 10.00 Uhr zum kleinen Finale antreten.Eintracht Frankfurt wünscht den U16-Basketballern alles Gute und viel Erfolg!Für die Eintracht werden spielen: Johannes Becker, Nico Hartmann, Robert Hunkel, Philipp Maaß, Roland Nyama, Haris Omanic, Cedric Small, Philipp Stöhr, Dominique Uhl, John Vicente, Nikolaj Vukovic und Max Weigand.

0 Artikel im Warenkorb