26.04.2012

"Talente mit Perspektive" mit Frankfurter Beteiligung

Dieses Wochenende, vom 27.-29. April, findet zum fünften Mal das Finalturnier des Nachwuchsprojektes \"Talente mit Perspektive\" statt. Mit Florentine Rössner ist auch eine Vertreterin von Eintracht Frankfurt dabei.

Dieses Wochenende, vom 27.-29. April, findet zum fünften Mal das Finalturnier des Nachwuchsprojektes "Talente mit Perspektive" statt. Mit Florentine Rössner ist auch eine Vertreterin von Eintracht Frankfurt dabei.Das Projekt des Deutschen Basketball Bundes und seinem Hauptsponsor ING-DiBa ist bereits fester Bestandteil der Nachwuchssichtung des DBB. Bei den letzten U16-Europameisterschaften waren bei den Jungs und Mädchen in den EM-Kadern insgesamt 19 Spielerinnen und Spieler vertreten, die wenige Jahre zuvor bereits für den U13-Perspektivkader gesichtet worden waren.Auch dieses Jahr dürfen wieder 96 Jungen und Mädchen des Jahrgangs 1999 vor den Augen der Bundestrainer Andreas Wagner (Damen), Frank Menz (U20m), Kay Blümel (U18m), Patrick Bär (U18w), Harald Stein (U16m) und Alexandra Maerz (U16w) ihr Können in Trainingseinheiten und Spielen unter Beweis stellen. Unter den Auserwählten ist auch Flori Rössner, die bereits im letzten Jahr als 2000erin den Sprung unter die besten 12 Spielerinnen des 1998er-Jahrgangs schaffte. Gesichtet wurden Flori und ihre Mitstreiter aus über 200 Spielerinnen und Spieler in den vier regional-eingeteilten Vorturnieren Bamberg, Bremerhaven, Dessau und Osnabrück.Flori spielt derzeit mit der U12 um den Einzug in das Hessenpokal-Turnier und erspielte mit ihrem U13-Team einen hervoragenden zweiten Platz bei der Hessenmeisterschaft und war mit ihren jungen Jahren bereits ein fester und wichtiger Bestandteil des U15-Kaders.Die gesamte Basketball-Abteilung drückt dir die Daumen, Flori, dass du in Wetzler wieder alle von dir überzeugen kannst.

0 Artikel im Warenkorb