08.10.2010

Sieg der ersten Damen gegen Dreieichenhain

Am Sonntag den 03.10.2010 spielten die ersten Damen der Eintracht Frankfurt in Dreieich gegen Dreieichenhain und gewannen mit 53:74.

Am  Sonntag den 03.10.2010 spielten die ersten Damen der Eintracht Frankfurt in Dreieich gegen Dreieichenhain.
Der Start im ersten Viertel war für die Eintracht nicht dominierend und gab den Dreieichern die Chance schnell in Führung zugehen. Dazu kam noch, dass der Trainer von der Eintracht ein technisches Foul kassierte. Somit ging die Eintracht mit einem Stand von 20:18 in die Viertelpause. Doch im zweiten Viertel zeigten die Mädels wie gut sie spielen können und holten auf, sodass es nach ein paar Minuten 22:27 stand. Nicht nur die Eintracht kam in Fahrt, durch Fehlpässe gelang es den Dreieichern dem aufgeholten Spielstand wieder ein Stück näher zu kommen.  Jedoch dominierte die Eintracht dieses Viertel und ging mit einem Spielstand von 33:41 in die Halbzeit.
Nach der Halbzeit konnte die Eintracht das dritte Viertel weiterhin dominieren und blieb in Führung. Obwohl es ein sehr körperbetontes  Spiel wurde,ging die Eintracht mit einem Spielstand von 44:60 in das letzte Viertel.
Am Ende des Spieles musste die Nummer 12 von SV Dreieichenhain und die Eintracht Spielerin Kerstin Huy mit ihrem fünften persönlichen Foul aus dem Spiel. Die ersten Damen der Eintracht Frankfurt gewannen das Spiel jedoch trotzdem mit 53:74 Punkten.Es spielten:  Marie-Christine Fatsawo, Fenan Atobrhan, Kerstin Huy, Christina Humphries, Chiaka Ninikanwa, Jacqueline Fatsawo, Eva-Marie Zenk, Svenja Kinast, Eva Riedel, Ewa Blazejewska

0 Artikel im Warenkorb