16.03.2016

Neuauflage des letztjährigen Finales zum NBBL-Playoff-Auftakt

Playoffs, Baby! Und zum Beginn der diesjährigen Post-Season in der NBBL wartet auf die Fans direkt ein richtiger Kracher: Das NBBL-Team von Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS trifft auf den FC Bayern München.

Playoffs, Baby! Und zum Beginn der diesjährigen Post-Season in der NBBL wartet auf die Fans direkt ein richtiger Kracher: Das NBBL-Team von Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS trifft auf den FC Bayern München.Nach der gelungenen Generalprobe und dem errungenen Heimrecht beginnt für die jungen Frankfurter am Sonntag, den 20. März die heiße Phase der Saison. Um 13.00 Uhr treffen sie in Basketball City Mainhatten auf den amtierenden NBBL-Meister aus München. Dieses Match stellt gleichzeitig das Finalspiel des letztjährigen TOP 4 Turniers dar und verspricht so eine brisante Achtelfinal-Serie zu werden.Nach einer starken Saison gilt es jetzt für das junge Team vom Main den Schwung mit in die Playoffs zu nehmen. Die Teams erwartet höhere Intensität und so kann es einmal mehr auf die Verteidigung beider Mannschaften ankommen. Sebastian Gleim (Headcoach Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS) schätzt den FC Bayern München als ein „defensiv sehr starkes Team“ ein und betonte vor dem Spiel noch einmal die Wichtigkeit des Heimvorteiles, den sich sein Team in der Hauptrunde hart erarbeitet hat.Die Gäste, welche von Oliver Kostic und dem ehemaligen Nationalspieler Demond Green gecoacht werden, reisen mit einigen Nationalspielern an. Auf Grund der hohen Qualität auf beiden Seiten kann man also einen heißen Tanz erwarten. Besonderes Augenmerk liegt auf Bayerns Forward Richard Freudenberg, welcher jüngst ankündigte nach Amerika ans College zu wechseln.Vor allem das Duell Freudenbergs mit Nationalspielerkollege und Forward Niklas Kiel wird am Sonntag von großer Bedeutung sein. Niklas, der gerade gleichzeitig seine Abiklausuren bewältigt (Zwischenfazit: "Das lief gut bisher! Jetzt freue ich mich auf das Spiel gegen München und das Duell mit Richard Freudenberg!), spielt erneut eine überragende Saison in der NBBL (22,5 Punkte, 11 Rebounds). Auch eine Stufe höher in der ProB ist der 18-Jährige absoluter Leistungsträger und bereits ligaweit zum "Youngster des Monats" November gewählt worden.Jetzt gilt es für Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS mithilfe einer starken Leistung vor heimischer Kulisse den Grundstein für eine erfolgreiche Achtelfinal-Serie zu legen, ehe es am Sonntag, den 10.04, nach München zu Spiel 2 der Serie geht.Der Eintritt zu allen NBBL-Spielen ist kostenfrei!

0 Artikel im Warenkorb