21.01.2013

NBBL: Eintracht Frankfurt vs.Giants Düsseldorf JuniorTeam (71:63)

Mit dem 71:63-Sieg sicherten sich die Main-Städter nicht nur den zehnten Erfolg im zwölften Spiel, sondern übernahmen auch die Tabellenführung in der NBBL Gruppe West.

Krachende Dunkings und spektakuläre Assists erlebten die Zuschauer beim Aufeinandertreffen der beiden NBBL-Teams von Eintracht Frankfurt und dem Giants Düsseldorf Junior Team. Die Gäste vom Rhein erwischten den etwas besseren Start in die Partie, in der die Mannschaft von Harald Stein zunächst kein richtiges Mittel gegen die Zonenverteidigung der Düsseldorfer fand. Doch auch den Giants fehlte in den ersten Spielminuten das nötige Glück im Abschluss, sodass sich schnell ein Duell auf Augenhöhe entwickelte. 35:35 hieß es zur Pause. Deutlich wacher präsentierten sich die Adlerträger zu Beginn der zweiten Spielhälfte. Vor allem Aufbauspieler Max Merz gelang es durch schnelle Pässe immer wieder seine Mitspieler gekonnt in Szene zu setzen. Allen voran Mark Appiah, der nicht nur 16 Rebounds sammelte, sondern mit 16 Punkten auch zum Topscorer seiner Mannschaft avancierte. Durch starke Verteidigung konnten die Adlerträger das dritte Viertel mit 19:9 für sich entscheiden. Eine Führung, die die U19-Spieler der Frankfurter Eintracht auch im letzten Spielabschnitt nicht mehr abgaben. Mit dem 71:63-Sieg sicherten sich die Main-Städter den zehnten Erfolg im zwölften Spiel.

Für die Eintracht spielten: Appiah (16), Hoffmann (7), Knothe (13), Merz (13), Mihaljevic, Musovic (7), Okeke, Sakic (9), Scheffels (3), Sielaff (2), Topic (3)

0 Artikel im Warenkorb