11.12.2012

NBBL: Eintracht Frankfurt gewinnt gegen Bonn/Rhöndorf

Mit 64:59 konnte das NBBLTeam der Eintracht gegen den Gegner aus Bonn überzeugen und findet sich damit auf dem 4.Tabellenplatz wieder.

Das NBBL-Team von Eintracht Frankfurt konnte gegen das Team Bonn/Rhöndorf einen wichtigen 64:59-Heimsieg einfahren. Nach einem schwachen Start und einem 8:21-Rückstand kurz vor der ersten Viertelpause legten die Hessen mit einem beeindruckenden Zwischenspurt und einem 26:6-Lauf den Grundstein für den wichtigen Erfolg. Zur Halbzeit konnte vorentscheidend ein 34:28-Vorsprung erkämpft werden, der am Ende zum Sieg reichte. Die Gäste jedoch erwischten auch den besseren Start in die zweite Halbzeit, welche insgesamt eher zerfahren und hart umkämpft war. Das Team aus Bonn/Rhöndorf konnte zwischenzeitlich die Führung zurückerobern, doch die jungen Frankfurter ließen sich nicht aus der Ruhe bringen. Angeführt von einem starken Max Merz (19 Pkt., 7 Reb., 4 Ass., 3 Stls.) erkämpfte sich das Team von Headcoach Harald Stein am Ende einen verdienten Sieg und steht damit nun auf Platz vier der Tabelle der NBBL Gruppe West. 

Für die Eintracht spielten: Appiah (9), Bender (6), Hoffmann (13), Knothe, Merz (19), Okeke (2), Sakic (4), Sielaff (5), Topic (6), Williams

0 Artikel im Warenkorb

  • keine Artikel
Lieferung
0,00 €
Summe inkl. MwSt.
0,00 €