29.01.2009

MU18 mit schwerem Arbeitssieg gegen Gelnhausen

Unsere Jungs der U18 sind weiter im Rennen um die begehrten Plätze in der Hessenmeisterschaft. Mit 66:56 (28:24) gewann Eintracht Frankfurt am letzten Samstag gegen den Tabellenletzten aus Gelnhausen und befindet sich im Moment weiter auf Platz 4 der Oberliga Hessen.

MU18 besiegt Gelnhausen

Unsere Jungs der U18 sind weiter im Rennen um die begehrten Plätze in der Hessenmeisterschaft. Mit 66:56 (28:24) gewann Eintracht Frankfurt am letzten Samstag  gegen den Tabellenletzten aus Gelnhausen und befindet sich im Moment weiter auf Platz 4 der Oberliga Hessen.
Von Beginn an taten sich beide Teams schwer den Korb zu treffen. Weder Frankfurt noch Gelnhausen konnte einen klaren Vorsprung herausspielen. Erst zum Ende des ersten Viertels hin, spielten die Frankfurter ihr Spiel und konnten bis auf 15:7 ihre Führung ausbauen.
Auch der zweite Spielabschnitt gestaltete sich zäh. Es gab viele Turnover auf beiden Seiten, die das Spiel nicht richtig in Fahrt kommen ließen. Gelnhausen arbeitete, durch clevere Spielzüge, den Rückstand auf und kam bis auf vier Punkte heran. Diese Differenz blieb auch bis zur Pause bestehen. Beim Stand von 24:28 aus Sicht der Gelnhausener ging es in die Kabinen.
Nach dem Seitenwechsel schlug die Stunde der Gelnhausener. Die Gastgeber erzielten schnelle 14  Punkte und rissen die Führung (30:38) an sich. Es folgte die logische Konsequenz:  Trainer Markus Muhler nahm die Auszeit.
Nach dem Timeout folgte ein offener Schlagabtausch, in dem sich beide Teams nichts schenkten.
Frankfurts Jungs, angeführt von ihrem Topscorer und Nationalspieler Roland Nyama, starteten eine furiose Aufholjagd und konnten die Gelnhausener Führung zum Beginn des Schlussabschnitts fast ausgleichen (41:40).
Das letzte Viertel war dann allerdings wieder eine klare Angelegenheit für die Eintracht. Durch gute Defense, Willen und Kampfgeist wurden die Gelnhausener in die Knie gezwungen. Erst Leon, dann Lamin und zum Schluss wieder Roland netzten nun die leichten Punkte ein und führten Frankfurt zum, am Ende verdienten, 66:56 Sieg.
Weiter geht es für die MU18 nächste Woche Samstag. Da stehen die Frankfurter dem MTV Gießen gegenüber, einem direkten Konkurrenten um die Plätze in der Hessenmeisterschaft. Tipoff ist um 17:00 Uhr in der Wöhlerschule.

0 Artikel im Warenkorb