13.11.2019

Knappe Niederlage der U12-2 in letzter Minute

Im Gegensatz zu den letzten beiden Spielen gegen Bad Homburg und Kronberg startete die U12-2 ihr Landesligaspiel gegen die BBLZ Gießen Pointers Juniors fokussiert und energisch. Alle Spielerinnen und Spieler zeigten sofort Konzentration bei den Abschlüssen und Einsatz in der Verteidigung.

Im Gegensatz zu den letzten beiden Spielen gegen Bad Homburg und Kronberg startete die U12-2 ihr Landesligaspiel gegen die BBLZ Gießen Pointers Juniors fokussiert und energisch. Alle Spielerinnen und Spieler zeigten sofort Konzentration bei den Abschlüssen und Einsatz in der Verteidigung. So erspielte sich die Mannschaft sofort eine Führung im 1. Spielabschnitt und verteidigte diese vehement im Verlauf des Spiels. Die Heimmannschaft aus Gießen wirkte zu Beginn fahrig und nervös ob des selbstbewussten Auftretens der Eintracht. Allerdings waren die Gießener erfolgreich genug, den Abstand nicht zu groß werden zu lassen. Beide Mannschaften lieferten sich in Folge ein spannendes Spiel, in dem die Frankfurter konstant führten, der Gegner aber immer kontern konnte. Im letzten Abschnitt erhöhte Gießen den Druck und kam Punkt um Punkt an unsere Mannschaft heran. Leider konnten die Frankfurter diesem nicht mehr mit derselben Energie wie zu Beginn des Spieles standhalten, sodass die Gießener in der letzten Minute die Führung übernahmen und nach einem erfolglosen letzten Verzweiflungswurf der kleinen Adler das Spiel mit 81:79 gewannen.  „Vielleicht sind wir noch zu grün hinter den Ohren, um ein solches Spiel zu gewinnen“, kommentierte Coach David Wong passend am Ende das Spiel. Allerdings zeigt die Leistungskurve der Mannschaft seit den letzten beiden Spielen eindeutig nach oben. So wird sie im nächsten Spiel am Samstag, den 16. November um 15:15 Uhr zu Hause gegen die TG Hochheim sicherlich erfolgreich auf Sieg spielen.
Stadium Ad Backdrop Top
Stadium Ad Backdrop Bottom

0 Artikel im Warenkorb

  • keine Artikel
Lieferung
0,00 €
Summe inkl. MwSt.
0,00 €