03.12.2010

Jugend Bundesliga im Doppelpack – Premiere am Riederwald

Nachdem unsere NBBL- und JBBL-Mannschaft regelmäßig das neuerbaute Leistungszentrum von Eintracht Frankfurt zum Training nutzen, laden die Basketballer alle Freunde & Fans zur Heimspiel-Premiere am 05. Dezember in den Riederwald ein.

Nachdem unsere NBBL- und JBBL-Mannschaft regelmäßig das neuerbaute Leistungszentrum von Eintracht Frankfurt zum Training nutzen, laden die Basketballer alle Freunde & Fans zur Heimspiel-Premiere am 05. Dezember in den Riederwald ein.Die JBBL (U16) tritt um 11.00 Uhr gegen BBI Trier an. Das Team des Trainerduos Nagy & Zahary will auf jeden Fall die weiße Weste nach Abschluss der Hinrunde wahren, um für die im neuen Jahr beginnende Zwischenrunde eine optimale Ausgansposition zu erreichen. Ob die zu Letzt verletzten Oronsaye & Bender auflaufen können wird erst kurzfristig entschieden. Sollte es unseren U16-Jungs wieder gelingen sich wie am letzten Spieltag als tief besetztes Team zu präsentieren, dürfte die Favoritenrolle klar auf Frankfurter Seite liegen. Trotzdem sollte der Gegner aus Trier nicht auf die leichte Schulter genommen werden, denn als Achtungserfolg haben die Moselstädter immerhin einen Sieg gegen Gießen zum Beginn der Saison für sich verbuchen können.

Die NBBL (U19) trifft im Anschluss um 13.30 Uhr mit dem TBB Junior Team ebenfalls auf Gäste aus Trier. Sollte sich das Lazarett bis dahin gelichtet haben, könnte das Trainergespann Kanngießer und Rojik, den bereits Bundesliga erprobten Trierer Junioren-Nationalspieler Bill Borekambi unter den Körben mehr als nur beschäftigen. Auf der Aufbauposition haben die Moselstädter mit Maxim Schneider  einen weiteren Junioren-Nationalspieler im Aufgebot. Die Adlerträger besannen sich vor Wochenfrist in Mainz an die eigenen Stärken in der Verteidigung und könnten mit ihrem tief besetzten Kader die erfolgreich gestarteten Rheinland-Pfälzer heute mit leeren Händen nach Hause fahren lassen. Ein Platz in der Spitzengruppe der Division Mitte wäre unserer U19 zum Abschluss der Hinrunde damit nicht mehr zu nehmen.

Spannende Spiele dürfen also zur Heimpremiere am Riederwald erwartet werden.

0 Artikel im Warenkorb