04.05.2016

JBBL unterliegt Bamberg, „Do-or-Die“ am nächsten Sonntag!

Mit einer 66:59 Auswärtsniederlage muss die JBBL den Ausgleich in der Viertelfinalserie gegen die Regnitztal Baskets hinnehmen und somit ist die Entscheidung um den Einzug ins TOP4 auf den kommenden Sonntag in Frankfurt vertagt.

Mit einer 66:59 Auswärtsniederlage muss die JBBL den Ausgleich in der Viertelfinalserie gegen die Regnitztal Baskets hinnehmen und somit ist die Entscheidung um den Einzug ins TOP4 auf den kommenden Sonntag in Frankfurt vertagt.
Ohne den im ersten Spiel verletzten Leistungsträger Maxi Begue, für den nach einer OP, die Saison leider in dieser entscheidenden Phase gelaufen ist, startete Frankfurt konzentriert in die Partie und hielt dem erwarteten Ansturm der Hausherren souverän stand (8:9, 7. Min).
Doch es sollte die letzte Führung gegen die nun immer aggressiver auftretenden Bamberger sein, Nachlässigkeiten im Reboundverhalten und in der Transition Defense ließen die Gastgeber nun zu ihrem Spiel finden. Folgerichtig musste die Eintracht nun nach der Pause schon einem 9 Punkte Rückstand (41:32) hinterherlaufen.Frankfurt trat nach dem Seitenwechsel auch deutlich aggressiver im Kampf um die Reboundhoheit auf, allein 14 Offensivboards in der 2. HZ sprechen hier ein deutliche Sprache. Dennoch konnten die Franken immer, wenn die Adler drauf und dran waren die Wende herbei zuführen, die passende Antwort finden. So musste man sich letztendlich mit der Niederlage abfinden, aber statt großen Frust zu schieben richteten die meisten Spieler kurz nach dem Schlusspfiff ihren Fokus schon auf das nun entscheidende Spiel am kommenden Sonntag in Frankfurt, bemerkenswert!Überschattet wurde die Partie durch eine schwere Verletzung von Noah Litzbach zu Beginn des vierten Viertels, der Power Forward musste mit großen Schmerzen vom Feld getragen werden, erlitt zudem nach Spielende einen Kreislaufkollaps und musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus eingeliefert werden.Es spielten Jim Gietz 26, Noah Litzbach 13, Fabian Bender 5, Risto Vasiljevic 4 Aris Letsios 5, Alvin Onyia 6, Vincent Dietrich, Tim Schrädt, Felix Stahl, Nico Lagerman, Eren Küpeli, Alex Janssen

0 Artikel im Warenkorb