29.01.2015

JBBL siegreich im letzten Gruppenspiel

Mit einem 48:60 (26:26)-Erfolg bei der TG Hanau beendet die JBBL der Eintracht die erste Runde der Saison auf dem dritten Platz in der Division Mitte /West.

Mit einem 48:60 (26:26)-Erfolg bei der TG Hanau beendet die JBBL der Eintracht die erste Runde der Saison auf dem dritten Platz in der Division Mitte /West.

Trainer Kanngießer versuchte von Anfang an die Spielzeit möglichst gleichmäßig auf alle Akteure zu verteilen, zudem galt es mit Aris Letsios und Tamim Yusofi zwei neu Spieler in das Team zu integrieren. Beide machte ihre Sache in ihrem ersten JBBL-Spiel auch ganz ordentlich.
Ein rechter Spielfluss wollte sich jedoch in der ersten Hälfte nicht einstellen. Erst nach der Pause, verstand es die Mannschaft sich disziplinierter an die taktischen Vorgaben zu halten und ein souveränes drittes Viertel (22:11) sicherte den letztendlich ungefährdeten Sieg in dem Derby.
 In der anstehenden Hauptrunde nimmt man einen Sieg und drei Niederlagen aus den Divisionsspielen gegen Rheinhessen (3-1) und Rhein-Neckar (2-2) mit und trifft nun auf die starken Vertreter der Südwest Gruppe: Ludwigsburg (4-0), Ulm (2-2) und Urspring (0-4).Es spielten: Noah Litzbach 13, Phil Janssen 10, Jim Gietz 9, Maxi Begue 6, Andrei Novikov 4, Alvin Onyia 4, Aris Letsios 4, Vincent Dietrich 3, Tamim Yusofi 2, Diyaa Jassim 2, Cem Akbayir 3, Justas Kupstaitis 

0 Artikel im Warenkorb

  • keine Artikel
Lieferung
0,00 €
Summe inkl. MwSt.
0,00 €