14.01.2014

JBBL macht mit Sieg in Hanau Hauptrundenteilnahme perfekt

Zwei Spieltage vor Ende der Divisionsphase ist dem JBBL-Team der Eintracht durch einen deutlichen 54:88 (32:49)-Auswärtssieg bei den Hanau Junior White Wings die Qualifikation zur Hauptrunde nicht mehr zu nehmen.

Zwei Spieltage vor Ende der Divisionsphase ist dem JBBL-Team der Eintracht durch einen deutlichen 54:88 (32:49)-Auswärtssieg bei den Hanau Junior White Wings die Qualifikation zur Hauptrunde nicht mehr zu nehmen.
Obwohl mit Davis und Götz zwei Starter zunächst auf der Bank saßen, begann man enorm druckvoll die Partie und stellte nach fünf Minuten (2:12) schon klar die Weichen auf Sieg.Dieser Anfangsdominanz hatte Hanau im weiteren Spielverlauf nicht mehr viel entgegen zu setzen und obwohl Trainer Kanngießer frühzeitig allen Akteuren gleichmäßig Spielzeit gab, kam nie ein wirklicher Bruch ins Spiel der Adlerträger.Einzig einige Abstimmungsprobleme in der Verteidigung bereiteten dem Coach zeitweilig ein wenig Kopfzerbrechen. „Daran müssen wir unbedingt arbeiten, wenn wir auch in der Hauptrunde bestehen wollen“, so der Trainer nach dem Spiel.Es spielten: Doni Kastrati 22, Konstantin Schubert 19, Darnell Davis 15, Kevin Aquilla 10, Noah Litzbach 6, Filip Aksentijevic 5, Thorsten De Souza, Alvin Onyia 2, Jonathan Götz 2, Felix Wichert 2, Jim Gietz 1, Tom Schirer

0 Artikel im Warenkorb