09.03.2016

JBBL: Eintracht übernimmt wieder die Tabellenspitze

Durch einen überzeugenden 67:39 (44:25) Heimspielerfolg gegen die Rheinstars Köln und der gleichzeitigen Niederlage von Leverkusen in Regnitztal, übernimmt die JBBL der Eintracht wieder die alleinige Tabellenführung in ihrer Hauptrundengruppe.

Durch einen überzeugenden 67:39 (44:25) Heimspielerfolg gegen die Rheinstars Köln und der gleichzeitigen Niederlage von Leverkusen in Regnitztal, übernimmt die JBBL der Eintracht wieder die alleinige Tabellenführung in ihrer Hauptrundengruppe.

Wie immer startete Frankfurt hochmotiviert in die Partie und führte schnell mit 7:0, was den Gegner zu einer schnellen Auszeit nötigte. Diese zeigte allerdings Wirkung und die Gäste konterten zur ersten aber auch einzigen Führung (7:8, 6. Min) im Spiel. Das Viertel ging letztendlich doch knapp (17:14) an die Adler.
Mitte des zweiten Abschnitt erwischte Frankfurt dann innerhalb von drei Minuten den vorentscheidenden 15:0 Lauf von dem sich die Kölner im weiteren Spielverlauf nicht mehr erholten.
Nach der Halbzeitpause ließen die Frankfurter in der Intensität nicht nach, gestatteten den Kölnern nur noch 14 magere Punkte und brachten den dritten Hauptrundenerfolg sicher nach Hause.Trainer Kanngießer: „Wir hatten uns heute vorgenommen den Ball besser zu bewegen und cleverer zu spielen als gegen Leverkusen, dies ist uns heute sehr gut gelungen. Kompliment an meine Mannschaft, sie hat aus den Fehlern der Vorwoche gelernt und sehr teamorientiert agiert.“ Es Spielten: Noah Litzbach 11, Maxi Begue 10, Jim Gietz 9, Risto Vasiljevic 7, Tim Schrädt 6, Aris Letsios 6, Felix Stahl 6, Fabian Bender 4, Alvin Onyia 4, Vincent Dietrich 2, Alex Janssen 2, Len Schoormann

0 Artikel im Warenkorb

  • keine Artikel
Lieferung
0,00 €
Summe inkl. MwSt.
0,00 €