05.08.2019

Elfter Platz für U18-Nationalmannschaft

In der vergangenen Woche trat die deutsche U18-Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft an. Mit dabei die Frankfurter Maximilian Begue, Len Schoormann und Jordan Samare, die sich für den 12-Mann-Kader qualifizierten.

In der vergangenen Woche trat die deutsche U18-Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft an. Mit dabei waren die Frankfurter Maximilian Begue, Len Schoormann und Jordan Samare, die sich im Vorfeld für den 12-Mann-Kader qualifizieren konnten.

Jordan Samare zeigte starke Leistungen bei der U18-EM.

Vom 27. Juli bis zum 4. August maßen sich im griechischen Volos am pagasitischen Golf die besten Juniorennationalmannschaften Europas. Ein Viertel des deutschen Teams bestand dabei aus den Spielern von Eintracht Frankfurt/FRAPORT SKYLINERS. Nach einem Sieg und zwei Niederlagen in der Vorrunde spielte das deutsche Team im Achtelfinale gegen Russland und musste sich mit 76:65 geschlagen geben. Im Spiel um die Plätze 9 bis 16 präsentierte sich das deutsche Team dann sehr stark und besiegte Lettland mit 95:57. Am Samstag, 3. August, musste sich das Team dann mit 76:74 knapp gegen Serbien geschlagen geben. Im Spiel um Platz 11 besiegte die deutsche U18 dann Montenegro mit 73:63 und schloss das Turnier somit mit einem Sieg ab. Der Frankfurter Jordan Samare war mit 71 Punkten zweitbester Scorer der DBB-Junioren und war turnierbester Zweipunktwerfer.

0 Artikel im Warenkorb