10.10.2017

Eintrachts U14 mit Galavorstellung in Weiterstadt

Mit einem 152:25 Kantersieg bei der SG Weiterstadt lieferte die MU14 der Eintracht eine überragende Vorstellung im zweiten Saisonspiel ab.

Mit einem 152:25 Kantersieg bei der SG Weiterstadt lieferte die MU14 der Eintracht eine überragende Vorstellung im zweiten Saisonspiel ab.

Vor allem offensiv wussten die Adler mit sehenswerten Schnellangriffen und sicherem Positionsspiel zu gefallen. Hatte Trainer Kanngießer im ersten Spiel noch die zu häufigen unnötigen Ballverluste bemängelt, schaffte es das Team diesmal die Anzahl der Turnover trotz höchstem Tempo sehr gering zu halten. Barnabas Bode und Liam Wefing, sowie Neuzugang Alex Novysedlak setzen dabei ihre Mitspieler mit punktgenauen Anspielen gekonnt in Szene.


Die Viertelergebnisse (33:6 / 35:5 / 38:10 / 46:4) zeugen von einem konstant hohen Level aller Akteure, trotz permanenter Wechsel kam der Frankfurter Spielfluss eigentlich nie ins stocken und so machte Oskar Rose bereits in der 29. Minute per Dreier zum 102:19 das Ergebnis dreistellig.

 

Es spielten: Alex Lagerman, Lukas Gierlinski, Rene Bilal, Alex Novysedlak, Oskar Rose, Konstantin Mavrak, Liam Wefing, Pino Dubbel, Bela Gerloff, Patrick Stark, Juri Genthner, Barnabas Bode

0 Artikel im Warenkorb