04.12.2012

Damen I gewinnt knapp gegen SkG Wallerstädten

In einem stark umkämpften Spiel beim SkG Wallerstädten geht das Team der 1.Damen am Ende mit einem knappen 48:50 als Sieger hervor.

Ein knappes Spiel gestaltete die 1.Damen der Eintracht Frankfurt gegen den SkG Wallerstädten. Sehr verhalten starteten die Frankfurterinnen in das Spiel und beide Seiten blieben bis zur 3. Minute punktlos. Mit einem Dreier begann Maike Kienast schließlich das Spiel und bis zur 5. Minute wurden die Gegner mit einem 2:7 in Schach gehalten. In diesem Viertel zeigte sich die nun wieder spielende Aleks Nath, die 10 der 17 Punkte erzielte.
Im zweiten Viertel kann sich das Frankfurter Team immer noch nicht richtig absetzen. Eine fehlende Konstante im Halbfeld und wenig Profit aus Fastbreaks rufen ein relativ ausgeglichenes Viertel mit 9:11 hervor. Besonders gegen die extrem absinkende Verteidigung der Gegner konnten die Frankfurterinnen kein Mittel finden.
Eine gezielte Halbzeitansprache durch Coach Jochen Bender motivierte das Team, nun etwas mehr Gas zu geben, um sich endlich absetzen zu können – diese Motivation wusste Wallerstädten jedoch mit einem 10:2 Lauf in den ersten 7 Minuten zunichte zu machen. Eine deutliche Message sendete Aleks Nath aber mit ihrem 3er aus dem Lauf in der letzten Minute. Das Viertel endete mit 15:09 für Wallerstädten.
Im letzten Viertel gestaltete sich das Spiel wieder relativ ausgeglichen und auf beiden Seiten wurde viel auf dem Feld gekämpft. Nachdem das Team der Eintracht bei noch 2 Sekunden auf der Uhr einen Einwurf verpatzte, war der Spielstand von 48:50 noch einmal klar gefährdet. Wallerstädten kam ein letztes Mal in Ballbesitz, doch das Spiel wurde durch den Schiedsrichter abgepfiffen, bevor ein nicht geahndetes Foul, das Freiwürfe zur Folge gehabt hätte, das Spiel noch einmal hätte wenden können.

Es spielten: Lea Beuse (1), Laura Fassbender (1), Christina Hess (6), Martina Jetzki (10), Maike Kienast (5), Lotte Langer (2), Aleksandra Lazarevic (25)

0 Artikel im Warenkorb

  • keine Artikel
Lieferung
0,00 €
Summe inkl. MwSt.
0,00 €